Gesucht wurde für den: 21.04.

An diesem Tage hat Namenstag:

Alexandra


 

Diese Informationen wurden gefunden:

 

Ein weiblicher Vormname

Abgeleitet aus den griechischen Wörtern ἀλέξειν (alexein) = „schützen, verteidigen“ und ἀνδρός (andros), Genitiv-Form von ἀνήρ (anēr) = „Mann“, bedeutet Alexandra sinngemäß „die (fremde) Männer Abwehrende“ oder „die Verteidigerin“. In der Form A-re-ka-sa-da-ra (Linear-B-Schrift) ist der Name bereits in mykenischer Zeit bezeugt.

Varianten

Alessandra (italienisch)
Alejandra (spanisch)
Aleksandra (polnisch, kroatisch)
Alexandrea und Alexandria
Alexandrine und Alexandrina

Kurzformen
Aleka, Alessa, Alessia
Alex, Alexa, Alexia, Alexis
Lexa, Lexi
Ola (polnisch)
Sandra, Sandrine, Sandrina, Sandy, Szandi
Sascha (russisch), Sasha, Saška, Schura[14] (russisch)

Ebenfalls in mykenischer Zeit wurde in Amyklai eine Schutzgöttin Alexandra verehrt: Auf einer Inschriftensäule, die ein Relief einer Leier spielenden Göttin zeigt, finden sich die Worte 'im Heiligtum der Alexandra'. Der Kultus der Alexandra ist auch für Leuktra in Lakonien und für die Daunier bezeugt.[4] Diese Alexandra wird auch mit der trojanischen Seherin Kassandra gleichgesetzt, beispielsweise in dem dramatischen Monolog Alexandra von Lykophron.