button3 button2 button1
Heute feiern Namenstag: Adelheid,  David ,  Abel,   Herzlichen Glückwunsch!
Login   








Land und Leute - Verbandsgemeindenachtsheim.info

Artikel vom: 09.08.2018

Die Bäckereien der Vordereifel



Die Bäckereien der Vordereifel

Traditionell hergestelltes Roggenmischbrot - Rezeptur in der 3. Ära bei der Bäckerei - Konditorei Werner Engels in Nachtsheim


Zum Auftakt der Reihe „Bäckereien in der Vordereifel“ besuchten Bürgermeister Alfred Schomisch und Wirtschaftsförderin Anna Jütte, die Bäckerei – Konditorei Werner Engels in Nachtsheim.

Die Bäckerei in Nachtsheim öffnete erstmals 1956 ihre Pforten und wird nun vom dritten Firmeninhaber, Helga und Werner Engels, geführt. Gründer der Bäckerei war die Familie Josef Faßbender. Die ehemalige Backstube befand sich jedoch damals noch in der heutigen Garage bzw. im Lagerraum.

Die Räumlichkeiten der Bäckerei waren den Eheleuten Helga und Werner Engels bei der Übernahme im Jahr 1994 nicht fremd, da Helga Engels bereits seit 1986 samstags mit dem Verkaufswagen die nahegelegenen Ortschaften mit frischen Backwaren belieferte. Werner Engels stieß 1990 als Geselle zu der damaligen Bäckerei Scheid hinzu. „Ich habe zwar das Handwerk des Bäckers gelernt, jedoch war ich in diesem nach Beendigung der Ausbildung nicht tätig. Stattdessen war ich 2 Jahre im Schichtbetrieb in einem großen Industrieunternehmen beschäftigt“, führte Werner Engels aus. „Diese Bäckerei hier führte mich 1990 zu meinem erlernten Beruf zurück und ich bereue es bis heute in keinem Moment dieses kreative Traditionshandwerk ausführen zu dürfen. Ich bin Bäcker mit Leib und Seele.“

Aus gesundheitlichen Gründen musste der damalige Bäckermeister Scheid den Betrieb nach nur 5 Jahren wieder schließen. Kurzentschlossen starteten Helga und Werner Engels nach knapper Umbauphase in die Selbstständigkeit mit der Bäckerei - Konditorei Werner Engels. Beeindruckend ist hier, dass sich hinter der Ladentür mehr verbirgt, als der Name zu versprechen vermag, denn die Eheleute Engels entschieden sich zum Zeitpunkt der Übernahme für die Einbindung eines „Tante-Emma-Ladens“. Hier gibt es Alles, was das Herz begehrt. Von frischen Wurst- und Fleischwaren (Lieferant: regional), Konserven, Eiern, Süßigkeiten bis hin zu frischem Obst- und Gemüse. Selbst Briefmarken oder die Abhebung von Bargeld bis zu einem Wert von 250,00 € ist hier möglich. Aber nicht nur die Palette an fremdbezogenen Produkten ist beträchtlich. Das Hauptaugenmerk ist hier wohl auf die wunderbar duftenden und ästhetisch aussehenden Backwaren zu legen. Da der Kundenservice für die Bäckerei Engels sehr wichtig ist, besteht nun seit Juli auch die Möglichkeit sein Brot direkt schneiden zu lassen. „Allerdings weisen wir darauf hin, dass dies erst gegen Mittag möglich ist, da unser Brot einfach zu frisch ist“, so Helga Engels.

Die Bäckerei Engels hat standardmäßig 12 verschiedene Sorten Brot, 8 Sorten Brötchen und 12 verschiedene Sorten an Teilchen in der Auswahl. Zusätzlich werden hier noch die sogenannten Saisongebäcke wie Berliner, Osterlämmer, Christstollen, Weihnachtsplätzchen, Zwetschgenkuchen, Erdbeerkuchen usw. passend zur Jahreszeit angeboten.

Während der Besichtigung der Backstube, erläuterte Bäckermeister Werner Engels dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde wie seine Brötchen hergestellt werden. Das besondere an seinen Brötchen ist, dass er sogenannte „Langzeitbrötchen“ produziert. „Langzeitbrötchen werden mit weniger Hefe zubereitet als Herkömmliche und diese werden sodann vor dem Backen lange Zeit ruhen gelassen. Das kostet zwar Zeit, aber diese investierte Zeit schmeckt man auch. Man muss halt dem Guten genug Zeit geben“, so Werner Engels.

Aber ganz besonders stolz ist Werner Engels auf sein Roggenmischbrot. „Dieses Brot erinnert mich immer an das Frühstück bei meiner Oma“, sagte eine Kundin. Wen wundert diese Aussage, denn die Rezeptur besteht bereits in der dritten Epoche. „Wir backen unser gesamtes Sortiment nach traditionellen Rezepturen in wirklicher Handarbeit, so wie es schon zu Zeiten der Ersteröffnung gehandhabt wurde.“ Anstelle von chemischen Zusatzstoffen kommt in der Bäckerei Werner Engels der selbst hergestellte Natursauerteig zum Einsatz. „Außerdem verwenden wir, wo immer es geht, hochwertige und natürliche regionale Rohstoffe, wie hier nur beispielhaft aufzuführen, die Eier aus Kürrenberg“. „Ich freue mich sehr, dass die Bäckerei Engels die Backwaren aus natürlichen Rohstoffen herstellt und dabei auch noch die regionale Herkunft berücksichtigt! Diese Philosophie wird, wie man sieht, von treuen Kunden belohnt“, so der Bürgermeister.

Die Bäckerei Engels ist ein Kleinbetrieb mit 9 Mitarbeitern, wobei dieser Familienbetrieb eine ganz klare Aufgabentrennung verfolgt. So hat Jeder seinen eigenen Aufgabenbereich. Werner Engels z.B. leitet die Backstube, wohingegen seine Frau Helga die volle Verantwortung für die Büroarbeiten und die Einteilung der Bestellungen bzw. Auslieferungen übernimmt. Darüber hinaus spielt die Ausbildung junger Menschen zu guten Fachkräften in der Bäckerei seit jeher eine große Rolle. So bildet die Bäckerei in der Regel immer einen Auszubildenden im Rhythmus von drei Jahren aus.

Die Bäckerei feiert im nächsten Jahr 25-jähriges Jubiläum. „Unser besonderer Dank gilt unseren Kunden, die unseren Betrieb als lokal engagierten Bäcker kennen und die Qualität unserer Produkte zu schätzen wissen“, so der Tenor der Belegschaft.

Öffnungszeiten:

Dienstag: 07:30 Uhr – 18:00 Uhr
Mittwoch: 07:30 Uhr – 12:30 Uhr
Donnerstag: 07:30 Uhr – 18:00 Uhr
Freitag: 07:30 Uhr – 18:00 Uhr
Samstag: 07:30 Uhr – 13:00 Uhr

Auslieferungen:

Dienstag:
Anschau, Niederelz, Fensterseifen, Bermel, Ditscheid, Münk

Mittwoch:
Luxem, Weiler

Donnerstag:
Hirten, Kürrenberg, Mayen

Samstag:
a.) Anschau, Niederelz, Fensterseifen, Bermel, Ditscheid,

b.) Luxem, Münk, Arbach, Weiler

Anschrift:

Bäckerei - Konditorei Engels,

Hauptstraße 31, Nachtsheim

Tel. 02656 - 394

















Achtung!!!
Heute rausstellen:

GelberSack

Abfuhr morgen:
Montag,
17.12.2018
Angabe ohne Gewähr! Quelle: KV-MYK!