button3 button2 button1
Heute feiern Namenstag: Josef,  Josefa,  Josefine ,   Herzlichen Glückwunsch!
Login   








Land und Leute - Kirchenachtsheim.info

Artikel vom: 14.03.2019

Karnevalistische Messe in St. Stephanus



Karnevalistische Messe in St. Stephanus

So gut besucht ist die Nachtsheimer St. Stephanuskirche selten. Dem Aufruf „Bet doch met oos met“ waren viele Karnevalisten der Seelsorgeeinheit Nachtsheim gefolgt. Pfarrer Alois Dreser begrüßte die maskierten Gottesdienstbesucher, die karnevalistischen Gruppen, den Elferrat, die Nachtsheimer Möhnen und das Kinderprinzenpaar mit Gefolge in Reimversform.

Gegrüßt sind die vielen Erwachsenen, bunt maskiert
und auch die Kinder, die den Weg zur Kirche heute riskiert.
Gegrüßt sind alle, die heute feiern hier für eine Stunde,
in einer wahrlich bunt gefärbten Runde.

Eingehend auf das Evangelium legte er den Gottesdienstbesuchern in der Predigt nahe:

Lerne das Gute im anderen entdecken,
dann wird sich das Leben immer neu erwecken.
Wer Gutes denkt, wird Gutes sehen und auch sagen,
dann kann man wieder einen neuen Aufbruch zueinander wagen.

Bei den Liedern trafen traditionelle Kirchenlieder auf karnevalistischen Witz. Die Musikgruppe „Aukula’s“ begleitete die Gesänge mit kölschen Melodien; die Hände der Karnevalisten flogen gegen Himmel mit einem kräftigen „Nachtsheimer Hellau“.

Das Kinder-Prinzenpaar Elisa und Ben lies es sich nicht nehmen, den ihnen als Messdiener vertrauten Altarbereich zu betreten und brachten mit ihren amüsanten Messdienerwitzen die Gottesdienstbesucher zum Lachen. Im Anschluss an den Gottesdienst lud Rolf Lambrich die Gottesdienstbesucher zu einem Sektempfang in die Begegnungsstätte ein.


Das Kinderprinzenpaar Elisa und Ben mit Gefolge Sandra und Chiara brachten mit lustigen Messdienerwitzen die Gottesdienstbesucher zum Lachen.