button3 button2 button1
Heute feiern Namenstag: Corona,   Falko,  Amata,  Eleutherius,  Eucherius.   Herzlichen Glückwunsch!
Login   








Land und Leute - Realschule plusnachtsheim.info

Artikel vom: 08.02.2018

Realschule plus Nachtsheim



Ralf Heuft zum Schulleiter der Realschule plus Nachtsheim ernannt

„Hier hat alles gepasst, fühle mich in Nachtsheim richtig wohl“, bekräftigt Ralf Heuft, nunmehr offizieller Schulleiter der dortigen St. Stephanus Realschule plus. Nahtlos war der Übergang allerdings nicht, ganz im Gegenteil, die Stelle war nach dem Weggang des Vorgängers Dieter Möntenich im Jahre 2015 vakant. Die kommissarische Vertretung hatte Ralf Heuft bereits inne.

Doch nun herrscht helle Freude an der Realschule plus Nachtsheim, die Lücke ist endlich gefüllt.

Der erst vor wenigen Tagen als stellvertretender Schulleiter ernannte Michael Walo sowie die pädagogische Koordinatorin Marie Zeininiger nahmen die Begrüßung der liebevollen Amtseinführung vor.

Die Ernennungsurkunde überreichte Regierungsschuldirektorin Eva Schüller. Ihre Laudatio begann sie mit meinem Zitat von Oskar Wild: „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende“. Anschließend ließ sie den Lebenslauf von Ralf Heuft Revue passieren. Sie attestierte Heuft einen guten Bezug zum praktischen Tun, Bodenständigkeit, Geduld, Ausdauer, Gewissenhaftigkeit sowie Loyalität.

Überzeugt zeigte sich Bürgermeister Alfred Schomisch, dass mit Ralf Heuft der Richtige diese wichtige Position übernimmt. „Die Realschule plus Nachtsheim hat ein gutes Schulklima und ein überzeugendes Profil entwickelt. Man schätzt es, dass die Schule Wert auf Leistungen wie auf individuelle Förderung legt und auch außerunterrichtliche Aktivitäten pflegt“, so der Bürgermeister.

Weitere Glückwünsche sprachen Ortsbürgermeister Thomas Göbel aus Nachtsheim, der Schulelternsprecher Christoph Augel sowie der Schülersprecher Lucas Rademacher.

Ralf Heuft dankte in seiner Ansprache für das in ihn gesetzte Vertrauen und lobte das gesamte Lehrekollegium sowie alle für die Schule Tätigen. „Ein Schulleiter ist nur so gut wie sein Team“, so Heuft. Er sei froh, ein Teil des Teams zu sein. Für ihn ist die Schule nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch der Begegnung und der Kommunikation und des sozialen Handelns.

Auch der Lehrerchor bereicherte mit einer eigenen Version des Liedes „Griechischer Wein“ die Feierlichkeit.

Musikalisch umrahmt wurde die Amtseinführung mit dem bestens eingestimmten Schulorchester unter Leitung von Daniela Laux.